Alle Termine 2019 im Überblick

Evang. Kinder- und Jugendwerk
Rheinstraße 29/1
69126 Heidelberg
Tel.: 06221 22324
Fax: 06221 160766

 
Öffnungszeiten:
Montag- Donnerstag 9-16 Uhr
Freitag 9-15 Uhr
 
 

Taizé in Heidelberg

Taizé, das ist ein Dorf im Burgund in Frankreich. Es ist ein Ort, der Jugendliche zur Begegnung mit anderen jungen Menschen und mit Gott einlädt.

Gastgeber ist eine ökumenische Gemeinschaft von Brüdern, die Communauté de Taizé. Dort gründete Frère Roger eine christliche Gemeinschaft.

Jedes Jahr kommen tausende von Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus allen Erdteilen nach Taizé, um sich dort mit anderen zu treffen und die besondere Atmosphäre von Taizé mitzuerleben.

Wer nach Taizé kommt, nimmt an den Gebeten teil und beteiligt sich an den gemeinschaftlichen Aufgaben. Zum Programm gehören Bibelarbeiten und Treffen in Kleingruppen, um mit anderen Menschen über den Glauben zu
sprechen. Das Leben dort ist sehr einfach. Geschlafen wird in in einfachen Räumen (den „Baracken“) oder in eigenen Zelten. Einen guten Einblick in die Jugendtreffen in Taizé gibt ein Film über das "Leben in Taizé".
 

Für viele Menschen war ein Aufenthalt in Taizé eine wichtige Lebens- und Glaubenserfahrung, die sie für den Rest ihres Lebens geprägt hat.

Die Fahrt vom 8. bis 16. Juni 2019 bietet das Katholische Jugendbüro Heidelberg-Weinheim an. Interessierte können sich dort informieren und anmelden.

 

Nacht der Lichter mit einem Bruder aus Taizé in der Peterskirche

In den Wintermonaten findet die „Nacht der Lichter“ in vielen Städten in Deutschland statt. Es werden die schönen Lieder aus Taizé gesungen. Sie snd auch für Einsteiger leicht mitzusingen. Das Gebet findet in verschiedenen Sprachen statt. Eine Besonderheit ist die gemeinsame Stille während des Gebets. Eine besonders stimmungsvolle Atmosphäre schaffen die vielen Kerzen, die als Symbol des Osterlichtes während des Gebetes entzündet werden.

Die Nacht der Lichter findet am 16. November in Heidelberg statt. Ein Bruder der Communauté de Taizé wird zu Gast sein. Sie findet in der Peterskirche in der Heidelberger Altstadt statt. Sitzgelegenheiten gibt es reichlich, auf Stühlen oder nach Taizé-Art auf dem Boden. Dafür können eine Unterlage oder ein Sitzkissen mitgebracht werden.

Es besteht die Möglichkeit, bei der Vorbereitung, bei der Musik, während des Gebetes oder danach beim Bistro mitzuhelfen. Interessierte wenden sich an Tobias Bade.

Die „Nacht der Lichter“ kann auch ein Schritt auf dem „Pilgerweg des Vertrauens“ sein. Am Jahresende findet das 41. Europäische Jugendtreffen von Taizé in Madrid in Spanien statt.

 

Taizé-Gebete in Heidelberg

Hier die bekannten regelmäßigen Gebete in Heidelberg:

  • Dienstag, 20 Uhr im KUZ in der Altstadt (während des Semesters)
  • Freitag, 20:15 Uhr in der St. Bonifatiuskirche in der Weststadt
  • 14-täglich um 20:30 Uhr in der Jakobusgemeinde in Neuenheim
  • einmal im Monat Freitag und Samstag um 20 Uhr in der Johanneskirche in Neuenheim
  • am ersten Sonntag im Monat um 20 Uhr im Stift Neuburg in Ziegelhausen
  • einmal im Monat Mittwochs in der Krypta der Jesuitenkirche in der Altstadt
  • einmal im Monat Donnerstags in der Gutleuthofkapelle in Schlierbach
  • am Karfreitag um 20 Uhr und an einem Sonntag im Advent um 18 Uhr in der Christusgemeinde in der Weststadt
  • jeden 3. Sonntag im Monat in St. Thomas in Rohrbach

 

Kontakt

Tobias Bade
Tel. 06221 22324
mobil: 0151 10783369
tobias.bade@jugendwerk-heidelberg.de

 

Fahrt nach Taizé 2016

Fahrt nach Taizé 2016 - Kleingruppe Taize 2016 - Abends am Oyak Taize 2016 - Essensausgabe Taize 2016 - Fest der Nationen Taize 2016 - Gruppenfoto Taize 2016 - Kirche Taizé 2016 - Ländertreffen Taizé 2016 - Rückkfahrt Taize 2016 - Spielen  

Links