Alle Termine 2017 im Überblick

Evang. Kinder- und Jugendwerk
Rheinstraße 29/1
69126 Heidelberg
Tel.: 06221 22324
Fax: 06221 160766

 
Öffnungszeiten:
Montag- Donnerstag 9-16 Uhr
Freitag 9-15 Uhr
 

Newsbeiträge

Alle Freizeiten ausgebucht

Eingereicht von fsjler am 11. Jul 2017 - 14:41 Uhr

Randvoll sind unsere diesjährigen Freizeiten, alle verfügbaren Plätze sind nun vergeben. Vielen Dank für Ihre zahlreichen Anmeldungen!

Gerne können Sie sich noch für unsere Stadtranderholung (04.-08.09.17) in der letzten Sommerferienwoche anmelden. Diese findet in Kooperation mit dem Stadtjugendring Heidelberg statt und wirbt mit dem vielversprechenden Thema "Als Held um die Welt". Hier geht's direkt zur Anmeldung.

Zertifikatübergabe Jugendleitergrundkurs 2017

Eingereicht von fsjler am 11. Jul 2017 - 14:25 Uhr
Bild 0 für Zertifikatübergabe Jugendleitergrundkurs 2017

Am 24. Juli 2017 war es endlich soweit - Die Zertifikatübergabe unserer diesjährigen Grundkursler stand bevor.

Der Tag startete am Schmitt-Henner-Haus, in der Heidelberger Altstadt, wo die Jugendleiter in kleinen Gruppen unseren selbsterstellten Martin Luther Actionbound im Zuge des Reformationsjubiläums testen durften. Dieser Bound führte die Jugendlichen durch die Innenstadt an Plätze wie die Untere Straße, den Uniplatz oder die Heiliggeistkirche, an denen sie Fragen rund um das Thema "Reformation" beantworten mussten.

Nachdem alle Gruppen wieder im Evangelischen Kinder-und Jugendwerk angekommen sind, stand schon der nächste Programmpunkt auf dem Plan: Die Stadtjugendsynoden-Sitzung. Dort bekamen die neuen Jugendleiter einen Einblick, was im Kirchenbezirk Heidelberg gerade ansteht und bei welchen Aktionen sie sich in Zukunft evtl. noch einbringen können.

Nach einer kleinen Stärkung begann dann der wichtigste Teil des Tages: der feierliche Gottesdienst mit Segnung. Unseren Jugendleitern wurden die Zertifikate ehrenvoll übergeben und natürlich durfte bei so einem feierlichen Akt auch auf keinen Fall der Ein oder Andere Knall fehlen!

Den restlichen Abend verbrachten die Jugendlichen in geselleligem Zusammensein mit Gesellschaftsspielen und dem allseits beliebten Strategiespiel "Werwolf", dieses Mal sogar in der Do-it-yourself-Version.

Zusammenfassend war es ein gelungener Abschluss, den viele bestimmt noch in Erinnerung behalten werden!

JesusHouse 2017

Eingereicht von fsjler am 21. Mär 2017 - 14:17 Uhr
Bild 0 für JesusHouse 2017

Jesus House – eine Woche Jugendkirche ein voller Erfolg

Dröhnende Bässe, schillernde Musik, Gelächter, Tischkicker, Nebelschwaden – die Menschen auf der Hauptstraße blieben neugierig stehen, mancher traute sich und ging in die Providenzkirche. „Was ist denn hier los?“ „Wow – das hätte ich nicht erwartet“ „Mensch, sieht das toll aus.“ So staunten die Erwachsenen, als sich zwischen dem 7.3.-11.3. jeden Abend zwischen 100-250 Jugendliche in der Altstadtgemeinde trafen um gemeinsam eine Woche Jugendkirche zu feiern. Professionelle Lichttechnik, Live-Band, Icebreakerspiele, Zocker-Lounge und Tischkicker sind modern und luden ein, doch die Botschaft ist schon älter: „Gott wird Mensch, er sucht dich, du bist ihm wichtig, du bist angenommen, ein Königskind“ waren die Themen, welche rund um „social media“ von den jungen Predigern präsentiert wurden. Auch die Konfis aus verschiedenen Evang. Gemeinden waren Besucher*innen dieser besonderen Aktion, verantwortet durch ein breites Band der Ökumene. Kath. Jugend, Evang. Jugend, Freikirchen, Baptisten, Calvery Chapel, Live Church, CVJM, EC, vier Evang. Gemeinden und viele Weitere haben dies ermöglicht. „So eine Verbundenheit habe ich noch nie erlebt“ berichtet Philip Orschitt vom Evang. Kinder- und Jugendwerk. „Uns allen liegen die Jugendlichen am Herzen, deswegen bündeln wir unsere Kräfte um ihnen eine wundervolle Woche zu bereiten. Und Gott gibt seines dazu – das können alle spüren, die bei Jesus House dabei sind.“

Schon vor der Woche stand fest: dies kann keine einmalige, alleinstehende Aktion sein. Schon am Eingang war ein großes Transparent auf der alle Stadtteile Heidelbergs abgebildet sind. Überschrieben mit „JesusHouse+“. Dazu wurde notiert wo und  wann es welche Teenkreise oder Angebote für Jugendliche gibt. „Egal ob auf Freizeit als Gemeinde auf Zeit oder als wöchentliche Angebote in den jeweiligen Gemeinden selbst – die Jugendlichen sollen sehen, dass es weiter geht. Glauben wird Lebendig in Gemeinschaft und wie cool das aussehen kann, haben wir bei Jesus House erlebt – jetzt geht’s weiter mit JesusHouse+“ so Philip Orschitt weiter. Jeder Interessent kann sich unter www.jesushouse-heidelberg.de als „Follower“ eintragen oder sehen, wo sich der nächste Teenkreis trifft. Der nächste Jugendgottesdienst-Termin steht auch schon fest. Wir sehen uns wieder bei „Z´AMME“ am 07. April wie gewohnt 18:30 Uhr in der Providenzkirche.